Information on the 11th Baltic Sea Summer School, Tartu, Estonia, August 6-11, 2017, now available!


  Stiftungsrundbrief: Newsletter Archive        

 Datum

 Bitte anclicken, um den Rundbrief zu öffnen

2016
Stiftungsrundbrief 2016
 2015Stiftungsrundbrief 2015
 2014 Stiftungsrundbrief 2014
 2013 Stiftungsrundbrief 2013
2012
Stiftungsrundbrief 2012





(Wichtiger Hinweis: 1. Ändern Sie bitte Ihre Zeichencodierung auf westlich, falls die Rundbriefe nicht die richtigen Schriftzeichen wiedergeben. 2. Um die Stiftungsrundbriefe im pdf-Format zu laden, anzuschauen und auszudrücken, benötigen Sie die entsprechende Software, z.B. den Adobe Acrobat Reader. Die aktuelle Version dieses Programms können Sie kostenfrei von der Adobe-Website herunterladen.)



Stiftungsstruktur

Die Prof. Dr. Peter und Jytte Wolf-Stiftung für Epilepsie ist eine gemeinnützige Stiftung. Die Stiftung hat folgende Struktur und Satzung:


Kuratorium

Dr. Jutta Hecker-Aba

Dr. Günter Krämer

Detlef Kropp

Dr. Thomas Mayer

Pastor Ulrich Pohl

Dr. Dr. h.c. Guido Sandler (bis November 2016)

Sigrid Wolf (Vorsitzende)


Vorstand

Prof. Dr. Peter Wolf (Vorsitzender)

Franz Röttger (Stellvertretender Vorsitzender)


Geschäftstelle

            Renate Boenigk



Stiftungssatzung

Die Satzung stellt drei Stiftungszwecke heraus: die Förderung der Epilepsieforschung, die Förderung von Schulungs- und Bildungsinitiativen sowie Strukturverbesserungen in der Epilepsieversorgung. In allen drei dieser Punkte besteht dringender Verbesserungs- und Förderungsbedarf. Die Prof. Dr. Peter und Jytte Wolf-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die heute existierenden Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung möglichst vielen Betroffenen zugutekommen zu lassen. Diese Möglichkeiten sollen mit dem nötigen Nachdruck weiter verbessert und verfeinert werden.

Stiftungssatzung

Selbstverpflichtung

Die Siftung ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V. Im Rahmen dieser Mitgliedschaft verpflichtet sie sich freiwillig zur Einhaltung der Selbstverpflichtungserklärung nach den Grundsätzen des Deutschen Spendenrates e.V.  Im Jahr 2016 hat sie hierzu als eines der ersten Mitglieder an einer Zertifizierung zum ordnungsgemäßen, treuhänderischen und verantwortungsvollen Umgang mit Spendengeldern teilgenommen, ihr wurde hierzu am 30.05.2017 das Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrat e.V. verliehen.


Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrat e.V.

Selbstverpflichtungserklärung 2016

Selbstverpflichtungserklärung 2015